Österreichisches Mekka der Schuh-Industrie: Högl-Outlet in Taufkirchen an der Pram (OÖ)

Wir ISARSPARER sind gern unterwegs und auch da halten wir natürlich Augen und Ohren für Schnäppchen immer offen.

Nach dem Betty-Barclay-Fashion Park in Arnstorf wollen wir euch heute eine weiteres Outlet vorstellen, das fern der Isar liegt: Das Outlet der österreichischen Schuh-Marke Högl in Taufkirchen an der Pram.

Mit Tagesausflug verbinden
Das Högl-Outlet ist ein echtes Factory-Outlet. Denn in der Fabrikhalle (links) werden die Schuhe noch gefertigt: "Made in Austria" also.

Das Högl-Outlet ist ein echtes Factory-Outlet. Denn in der Fabrikhalle (links) werden die Schuhe noch gefertigt: „Made in Austria“ also. (Foto: Winderl)

Das Outlet ist in Oberösterreich, vielleicht wollt und könnt ihr das Schuh-Shopping mit einem Ausflug in die Dreiflüssestadt Passau oder auch die Barockstadt Schärding verbinden? Für den gestressten Großstädter ist so ein Tag in einer Kleinstadt eine echte Auszeit: Entspannen beim Schifferl fahren auf der Donau und Duty-free-shoppen auf dem Svarowski-Kristallschiff zum Beispiel, ehe es zum Outlet an die Pram geht. Aber das ist eine andere Geschichte… Ich habe auf meinem Privat-Blog über meine Heimat Passau gebloggt, dort gibt es auch einige Insidertipps für den sparfreudigen „Isarbayern“- den Beitrag findet ihr hier. Oder ihr schaut auch mal bei unserer Kollegin Miriam vom Bayern Reiseblog vorbei, dort gibt es auch Reise-Tipps für die Region “Ostbayern”.

Es ist eben schon ein Stückchen von München aus zu fahren nach Taufkirchen an der Pram, aber die Anfahrt lohnt sich: Wer die Schuhe der Edelmarke kennt und gerne trägt, wird hier sicher fündig! Denn die Auswahl ist riiiiiiesig: In einer ehemaligen Fabrikhalle, die vor einigen Jahren umgestaltet wurde, so dass heute nicht mehr unbedingt ein Outlet-Feeling aufkommt, sondern eher von einem „Schuhtempel“ die Rede sein kann, wird die Ware ansprechend präsentiert. Ich würde sogar soweit gehen, von einem „österreichischen Mekka der Schuh-Industrie“ zu sprechen 😉

Nicht nur Schuhe, sondern auch Handtaschen zu Outletpreisen
Im Kassabereich befinden sich Sitzmöglichkeiten - für wartende Männer zum Beispiel. Warum hier nur Frauenzeitschriften ausliegen? Das kann ich mir nicht so recht erklären, denn Frauen haben im Schuh-Tempel keinen Zeit zum Ausruhen ;) (Foto: Winderl)

Im Kassabereich befinden sich Sitzmöglichkeiten – für wartende Männer zum Beispiel. Warum hier nur Frauenzeitschriften ausliegen? Das kann ich mir nicht so recht erklären, denn Frauen haben im Schuhtempel keine Zeit zum Ausruhen 😉 (Foto: Winderl)

Im Foyer, dem Kassa-Bereich (ja, das a ist richtig und kein Tippfehler, wir befinden uns ja in Österreich) werden auf Schaukästen Handtasche der Marke Högl präsentiert. Schuhe und Handtaschen- ein Eldorado für alle Frauen! Männer (außer sie sind Schuhfetischisten) müssen sich dort etwas gedulden. Aber neben der Kassa gibt es stylische Sitzmöglichkeiten, dort liegen auch Zeitschriften aus – leider jedoch nur Frauenzeitschriften 😉

Mir persönlich ist das herzlich egal, für eine Pause habe ich dort ohnehin nie Zeit – über eine Treppe gelangt man dann in den riiiiiiiesigen, hellen Verkaufsraum, in dem die Schuhe nach Größen und Marken sortiert sind. Auf der rechten Seite dieses „Schuhtempels“ finden sich die Schuhe der Marke „Högl“. Links die Modell für die etwas älteren oder sportiveren Damen der Marken Ganter und Hassia.

Achtung, anprobieren! Größen fallen unterschiedlich aus

Persönlich finde ich gut, dass es bei Högl halbe Größen gibt, denn oft liegt man halt zwischen zwei Schuhgrößen, dann kann man hier einfach mal einen in 37,5 probieren, statt sich für die zu kleine 37 oder die zu große 38 entscheiden zu müssen. An dieser Stelle sei hier auch das einzige Manko der Premium-Schutzmarke genannt: Die Schuhgrößen differieren. Ich muss hier manchmal ein Modell in drei oder vier Größen (37,5/ 38/ 38,5/ 39) probieren. Und oft kaufe ich, wenn ich mehrere Paare kaufe, die Schuhe in verschiedenen Größen. Aber das ist eigentlich kein größeres Problem, es stehen genug Sitzmöglichkeiten für die Schuhanprobe zur Verfügung, ich erwähne es nur, falls jemand plant, Schuhe jemandem mitzubringen. Denn passt der Schuh nicht, hat man Pech: Die Schuhe bei Högl in Taufkirchen sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Sale zu Saisonende: 50 % auf Outletpreis

Nun zur wichtigen Outlet-Kategorie „Preis“. Gerne gewähre ich euch hierfür einen Einblick in meinen Warenkorb von meinem letzten Shopping-Tripp Anfang März: Ich habe mich für ein paar Stiefeletten entschieden (also nicht nur EIN Paar, sondern ein paar im Sinne von einigen; die genaue Anzahl möchte ich jedoch nicht verraten ;)) Deren Preis erschien mir besonders attraktiv, da es gerade 50 Prozent auf den Outletpreis gab. Das heißt in meinem Beispiel konkret: Das Paar Stiefeletten hatten einst einen UVP von 180 Euro, kostete dann im Outlet 105 Euro und ich konnte sie nun für 52,50 Euro erstehen. Ein echtes Schnäppchen, wenn man die Qualität der Schuhe betrachtet: Alles Leder, außen und innen!

Diesen Sale im Outlet gibt es zu Saisonende (um eine Benachrichtigung hierfür zu erhalten, kann man sich vor Ort in den Newsletter aufnehmen lassen), ansonsten gibt es in den Regalen im großen Verkaufsraum nur Schuhe zum „normalen“ Outletpreis. Aber in der Hauptsaison kann man dennoch Schuhe unter dem Outletpreis erwerben: Und zwar führt eine kleine Wendeltreppe in einen oberen, kleinen Raum im „Schuhtempel“. Die Modelle, die dort angeboten werden, sind jedoch oft älter als „last Season“. Aber wer den Weg auf sich genommen hat, kann ja einfach mal selbst die Auswahl checken und diese Wendeltreppe hochsteigen.

Angeblich kleine Produktionsfehler
Ein Überblick über den Verkaufsraum von der Wendeltreppe zu den "Last Seasons Schuhen": Rechts die Högl-. links die Hassia-/ Ganterabteilung. (Foto: Winderl)

Ein Überblick über den weitläufigen Verkaufsraum von der Wendeltreppe zu den „Last Seasons Schuhen“ aus: Rechts die Högl-. links die Hassia-/ Ganterabteilung. (Foto: Winderl)

Für mich ist das Högl-Outlet ein absoluter Lieblings- und Insidertipp. Schon seit Jahren fahre ich gerne mit meiner Mama nach Taufkirchen – auch als das Outlet noch nicht so stylisch, aber dafür noch etwas preiswerter war. Denn wenn ich dort aktuelle Schuhmodelle bis zu 40 Prozent günstiger als im Schuhladen bekomme und nach Saisonende sogar für ein Drittel des ursprünglichen Verkaufspreises, dann lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall die Anfahrt, auch oder gerade für ISARSPARER!

Angeblich haben die Schuhe kleine Produktionsfehler – ich glaube, das “müssen” sie fast haben, sonst kämen sie nicht ins Outlet. Aber als erfahrene Outlet-Shopperin kann ich euch sagen, dass die wenigsten Outlet-Produkte irgendeinen Makel haben. Kann schon sein, dass in den Schuhen vielleicht maaaaaaaal ein kleiner Knick im Leder ist. Aber formulieren wir es so: Mir wäre noch keiner aufgefallen und ich habe schon einige Paare in Taufkirchen an der Pram gekauft.

Guido Maria Kretschmar designt Schuhe für Högl
Von einem Outletfeeling kann im Factory-Outlet nicht die Rede sein: Die Ware wird in der umgebauten Fabrikhalle ansprechend präsentiert. (Foto: Winderl)

Von einem Outletfeeling kann im Factory-Outlet nicht die Rede sein: Die Ware wird in der umgebauten Fabrikhalle ansprechend präsentiert. (Foto: Winderl)

Die Schuhe werden dort übrigens wirklich noch nebenan gefertigt – Qualität “made in Austria” also. Dort im Factory-Outlet gibt sehr viele Modelle und Farben, vom Pumps über Sneaker und Ballerinas; z. B. sogar Schuhe aus der Kollektion von Guido-Maria-Kretschmar für Högl. Die Zusammenarbeit sei zustande gekommen, weil der österreichische Hersteller gegen  sein “Mutti-Image” ankämpfen wollte (Quelle: gofeminin). Wenn ich mir meine heißen Overknees ansehe, die ich schon vor einigen Jahren gekauft habe, aber noch immer so schön sind, dass ich sie einfach aufheben muss, bis Overknees wieder richtig “in” sind, kann ich da nicht viel “Mutti” erkennen.

Aber als alter Shopping-Queen-Fan war ich untröstlich, dass mir bei meinem letzten Högl-Tripp eine “normale” Högl- Stiefelette dennoch besser gefallen und gepasst hat als eine von meinem geliebten “Guido”. Aber die nächste Outlet-Tour an die Pram kommt bestimmt – ich “brauche” schließlich noch unbedingt neue Ballerinas 😉

Högl Outlet in Oberösterreich:
HÖGL SHOE FASHION GMBH,  Joseph-Lorenz-Straße 1, A-4775 Taufkirchen/Pram
www.hoegl.com

 


Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

2 thoughts on “Österreichisches Mekka der Schuh-Industrie: Högl-Outlet in Taufkirchen an der Pram (OÖ)”

  1. Hauer-Gieber Inge says:

    Wann beginnt bei Ihnen der Saison-Schlussverkauf ?

    1. Teresa A. Winderl says:

      Hallo Familie Gieber,
      da wir nicht das Högl-Outlet sind, sondern als Blog nur darüber berichten, wissen wir das leider auch nicht, wann der SALE beginnt. Ich habe zwar schon mehrmals versucht, mich für die Mailing-Liste anzumelden (im Laden liegt hierfür ein Formular aus), aber das hat leider nicht geklappt. Deswegen kann auch ich mich nur telefonisch dort erkundigen, die Nummer wäre: +43/7719/8811-390
      Ich wünsche Ihnen gute Schnäppchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen