Exkurs zum Currywurst-Test nach Frankfurt: Best Worscht in Town

Vor meinem Umzug nach München stand in Frankfurt ein wöchentlicher Termin fix im Kalender: der Besuch bei „Best Worscht in Town“.  Und in Frankfurt ist der Name wirklich Programm! Da ich ISARSPARER-Kollegin Teresa immer von der Frankfurter Worscht vorgeschwärmt habe: nun ein Test-Exkurs nach Frankfurt am Main.

Die etwas ungewöhnliche Currywurst-Bude „Best Worscht in Town“ ist im Rhein-Main-Gebiet mit aktuell 10 Filialen vertreten. Ich habe bisher nur zwei Filialen persönlich besucht. Das Currywurst-Angebot ist aber in allen Filialen gleich. Für den Test mit den bewährten ISARSPARER-Kategorien (mehr dazu hier) wähle ich die Filiale in Frankfurt Bornheim, Berger Straße 80.

Gute Lage und besonderer Service durch die „Wortscht-Dealer“
Tresen, Grill, Fritteuse. Braucht man mehr für eine gute Currywurst?

Tresen, Grill, Fritteuse. Braucht man mehr für eine gute Currywurst? (Foto: Pfannkuch)

Die Filiale in der Berger Straße liegt verkehrsgünstig zwischen zwei U-Bahn-Stationen und ist daher in weniger Gehminuten gut erreichbar. Bornheim ist als Ausgehviertel beliebt. Daher ist die Lage der Filiale gut gewählt und erhält 2 von 3 „Malis“.

Die Filialen sind unterschiedlich gestaltet. Überfall finden sich jedoch die liebevoll gezeichneten vermenschlichten Currywurste und Chilischoten an den Wänden – sehr sympathische Erkennungszeichen. Die Filialen sind meist relativ klein und bieten nur wenige Stehtische, um die frisch gebratene Currywurst zu genießen. Dazu noch der Tresen, der Grill und die Fritteuse. Fertig ist die Atmosphäre. Zur Mittagszeit kann es im und vor dem Laden sehr schnell voll werden. Und dadurch stressig. Auch bilden sich dann häufig Warteschlangen vor dem Tresen.  Daher der Tipp: lieber auf Randzeiten ausweichen. Die „Atmosphäre“ würde ich daher nur mit 1 von 3 „Malis“ bewerten.

Die Erkennungszeichen von "Best Worscht in Town"

Die Erkennungszeichen von „Best Worscht in Town“ (Foto: Pfannkuch)

Am Tresen begrüßt einen der sogenannte „Worscht-Dealer“ – meist mit einem flotten Spruch. Einige der Verkäufer haben Entertainer-Qualitäten. Sie sind die heimlichen Stars von „Best Worscht in Town“. Durch die Selbstbedienung wäre in der Kategorie „Service“ eigentlich nur 1 „Mali“ zu vergeben. Die spezielle Art der Worscht-Dealer verdient aber einen Zusatz-Mali. Daher vergebe ich für den „Service“ ebenfalls 2 von 3 „Malis“.

Geschmacksrichtungen und Schärfegrade – für jeden die passende Worscht

Besonders bei „Best Worscht in Town“ sind die zahlreichen Varianten, in der man sich seine Currywurst zusammenstellen kann. Nachdem die Wahl getroffen ist, ob Rindswurst oder Bratwurst, stehen insgesamt neun verschiedene Geschmacksrichtungen zur Wahl: vom klassischen Curry über meinen Favoriten „Cheezy Style“ mit Röstzwiebeln und Mozzarella bis hin zu „X-Mas“ mit Koriander und Zimt. Dazu kommen monatlich wechselnde Styles. Wirklich ungewöhnlich – aber gut! Und was darf bei einer Currywurst natürlich nicht fehlen? Die Schärfe! Von „Nix“ bis „FBI – Fucking Burning Injection“ ist wohl für jeden der passende Schärfegrad dabei. Ich bin mit einer Currywurst mit Schärferad A schon gut bedient. Wer es schärfer mag – nur zu!

Es gibt bei „Best Worscht in Town“ zwar „nur“ Currywurst – durch die Vielfalt an Styles und Schärfegraden vergebe ich in der Kategorie „Auswahl“ dennoch 2 von 3 möglichen „Malis“. Auch wegen der kreativen Namensgebungen.

Ein Himmel für Currywurst-Genießer
Currywurst mit Cheezy-Style, Pommes und das Bauernbrot

Currywurst mit Cheezy-Style, Pommes und das Bauernbrot (Foto: Pfannkuch)

Beim Geschmack fange ich nicht bei der Wurst an, sondern beim Brot, das jeweils dazu gereicht wird. Denn dieses Brot ist wirklich eine Wucht! Das laut Webseite „handausgehobene Bauernbrot“ schmeckt einfach nur gut. Ich wüsste wirklich gerne, wo man es kaufen kann! Die Currywurst ist auf den Punkt gebraten. Dazu krosse Pommes mit Ketchup oder Mayonnaise. Und ich bin im Himmel des Fast-Foods. Für mich eine der besten Currywürste, die ich je probiert habe. Selbst die hochgelobten Currywurst-Buden in Berlin können da meiner Meinung nach nicht mithalten. Der Geschmack bekommt daher ganz klar volle Punktzahl – 3 von 3 „Malis“.

Kommen wir zu guter Letzt zum Preis-Leistungs-Verhältnis. Und das ist für Frankfurter Verhältnisse wirklich top. Die klassische Currywurst kostet 3,10 €, die kleine Portion Pommes 1,90 €. Wirklich sparen kann bei den angebotenen vier Menüs: von der „Snackers Combo“ mit Currywurst, kleiner Pommes, Brot und Getränk für 6,50 € bis hin zur „Monster Combo“ mit doppelter Currywurst, großer Pommes und ebenfalls Brot und Getränk. Diese Combo bekommt man für 8,90 €. Und danach ist wohl auch der größte Hunger gestillt. In unserer Kategorie „Preis-Leistung“ ganz klar 3 von 3 „Malis“.

Fazit: Ein Besuch lohnt sich!

Alles in allem hat „Best Worscht in Town“ in unserem ISARSPARER-Test auf Exkursion mit gesamt 13 Punkten gut abgeschlossen. Das ergibt eine 2-. Wer also in Frankfurt zu Besuch ist, sollte der besten Currywurst-Bude weit und breit einen Besuch abstatten.


Test-Bewertung / Gesamturteil: 2-
GeschmackISARSPARER_SternISARSPARER_SternISARSPARER_Stern
AuswahlISARSPARER_SternISARSPARER_SternISARSPARER_Stern-Kontur
AtmosphäreISARSPARER_SternISARSPARER_Stern-KonturISARSPARER_Stern-Kontur
ServiceISARSPARER_SternISARSPARER_SternISARSPARER_Stern-Kontur
LageISARSPARER_SternISARSPARER_SternISARSPARER_Stern-Kontur
Preis-LeistungISARSPARER_SternISARSPARER_SternISARSPARER_Stern

Best Worscht in Town 10x im Rhein-Main-Gebiet:

Frankfurt am Main, Grüneburgweg 37
Frankfurt am Main, Niddacorso 3
Frankfurt am Main, Berger Straße 80
Frankfurt am Main, Hanauer Landstraße 220
Neu-Isenburg, Hermesstraße 4
Eschborn, Mergenthalerallee 2
Weiterstadt, Gutenbergstraße 5
Mainz, Augustinerstraße 11
Sulzbach, Main Taunus Zentrum
Darmstadt, Obere Rheinstraße Pav. 4

www.bestworschtintown.de

 


Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen