DIY-Spar-Quickie: Tee-Adventskalender

Am ersten Dezember habe ich schon reduzierte Adventskalender gesehen. (Foto: Winderl)

Am ersten Dezember habe ich schon reduzierte Adventskalender gesehen. (Foto: Winderl)

Heute ist der erste Dezember und wenn ihr, wie ich der Meinung seid, dass man nie zu alt ist für einen Adventskalender, dann habt ihr auch hoffentlich schon einen.

Adventskalender bereits reduziert

Aber falls nicht, habe ich gute Nachrichten für alle ISARSPARFÜCHSE: Heute habe ich in einem Buchladen gesehen, dass dort alle Adventskalender um 25% reduziert waren. „Modernes Antiquariat“ heißt das bei Bücher Pustet – ich nenne es antizyklisches Kaufverhalten. Denn so sicher wie das Amen in der Kirche ist, dass Weihnachten wieder kommt. Und wenn ihr den Adventskalender nicht mehr anfangen wollt, dann kauft halt gleich einen für nächstes Jahr…

Wer wie auch anderen Menschen mit (gebastelten) Adventskalendern eine Freude machen will, für den habe ich heute einen DIY-Quickie. Vergangene Woche habe ich auch schon einen Adventskalender zum Selbermachen hier vorgestellt, aber am Abend des ersten Dezembers muss es schnell gehen und die hierfür benötigten Utensilien habt ihr sicher zu Hause, ihr braucht:

    • 24 Teebeutel
    • leere Teepackung
    • Geschenkpapier
Für den DIY-Adventskalender müssen erst die Teebeulte durchnummeriert werden. (Foto: Winderl)

Für den DIY-Adventskalender müssen erst die Teebeutel durchnummeriert werden. (Foto: Winderl)

Ich gebe es zu, ich habe viele verschiedene Tees, weil ich hin und wieder auch welche geschenkt bekomme. 24 verschiedene Sorten bekomme ich dennoch nicht zusammen. Für die benötigten 24 Teebeutel habe ich so viele unterschiedliche wie möglich ausgewählt und mit Ziffern 1 – 24 versehen.

Für den 23. eignet sich vielleicht ein „Schlaf- und Nerventee“, am Tag vor Hl. Abend kann vielleicht der ein oder andere nicht schlafen, wenn er noch keine Geschenke zu Hause hat; je nachdem welche Tees ihr zu Hause habt. Meinem Kollegen habe ich für jeden Montag im Dezember einen „Energie-Tee“ eingepackt. Diese Adventskalender-Variante eignet sich meines Erachtens für das Büro. – Oder auch für Oma, die ihr zum zweiten Advent vielleicht besucht, dann habt ihr sogar auch noch etwas Zeit zum Basteln 😉

Tee macht auch nicht dick

Besonders gut gefallen mir Yogi-Tees, denn dann habt ihr jeden Tag auch noch einen schönen Spruch im Adventskalender.

So sieht der fertige selbstgemachte Tee-Adventskalener aus. Die Teepackung wurde mit Geschenkpapier verschönert und ein Loch hineingeschnitten. (Foto: Winderl)

So sieht der fertige selbstgemachte Tee-Adventskalender aus. Die Teepackung wurde mit Geschenkpapier verschönert und ein Loch hineingeschnitten. (Foto: Winderl)

Die Teebeutel gebt ihr dann in nummerischer Reihenfolge in eine leere Teeverpackung. Dann wird der Karton zugeklebt – achtet nur darauf, dass ihr euch merkt, wo sich der Teebeutel mit der Nummer eins befindet.

Die Teepackung habe ich dann einfach mit Geschenkpapier verpackt – ihr könntet die Schachtel natürlich auch mit zum Beispiel Washis* bekleben.. Aber Einpacken ist sicher die Quickie-Variante.

Dann habt ihr es auch schon fast geschafft: Es muss nur noch ein Loch am unteren Ende der Schachtel gebohrt werden, an dem man den Teebeutel entnehmen könnt. Und voilà: Der Last-Minute-Spar-Tee-Adventskalender ist auch schon fertig!

Hundeadventskalender für Mali

Und über einen Adventskalender freut sich jedes kleine und große „Kind“. Für unseren Logo-Hund Mali lag gestern auch einer vor der Haustür. Ihr seht, unsere Mali hat Fans – nur wissen wir leider bis heute nicht, wer da so frühzeitig als „Nikolaus“ unterwegs war.

Vielen Dank an dieser Stelle aber an den freundlichen Unbekannten!

Na, schon das erste Türchen geöffnet? Für Mali stand gestern dieser Hunde-Adventskalender vor der Tür. Da war der #Nikolaus wohl schon frühzeitig dran 😉 Wir wünschen euch einen schönen Dezember und eine zauberhafte Adventszeit! — Wir ISARSPARER zeigen euch, wo München sparen kann: Viele unserer Spartipps überschreiten das Isar-Ufer – folgen zahlt sich also aus für Isarpreißen, Urbayern & sonstige Sparfüchse! — Besucht auch unser Spar-Blog (Link in Bio) 👉🏻 ISARSPARER.de 👈🏻 — Tipps, Anregungen, Kooperationsanfragen? 📬 servus@isarsparer.de 👛 @teresa_ohne_h 🏄@thomaspfannkuch — #munichblogger #munich #munichstagram #muenchen #minga #089 #igersmunich #bayern #bavaria #instabayern #servus #xmas #adventskalender #advent #hundeadventskalender #dogxmas #hundeliebe #hundeleben #lovemydog #bientotnoel #nikolausgeschenk

Ein von ISARSPARER (@isarsparer) gepostetes Foto am


Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen