BahnCard 25 oder 50: Welche lohnt wann?

Es ist irgendwie schon eine gewisse Ironie: Je teurer die Bahncard, desto weniger kannst du damit sparen. Klingt das kryptisch? Falls du es nicht wusstest, mit der BahnCard 25 bekommst du 25 Prozent auf die Sparpreise – mit der BahnCard 50 jedoch keine 50 Prozent auf den Sparpreis, sondern null.

Deswegen habe ich meine BahnCard 50 sofort abgeschafft, nachdem ich sie nicht mehr zum Studententarif bekommen habe. Denn regulär gebuchte Bahntickets sind mir eigentlich noch immer zu teuer. Und da ich ohnehin die meiste Zeit mit Bayern- bzw. Regio-Tickets unterwegs bin, wie ihr ja schon zur Genüge gelesen habt… war die BahnCard 25 immer so eine gewisse Alternative.

Witzige Aktionen für die Probe-Bahn-Card: Warum ich mich heute noch ärgere, dass Deutschland die WM 2014 gewonnen hat
(Berlin, 31. März 2016) Anlässlich der Fußball-EM 2016 in Frankreich bietet die Deutsche Bahn (DB) ihren Kunden mit der Sieger BahnCard ein besonderes Angebot: Beim Kauf der Sieger BahnCard 25 oder der Sieger BahnCard 50 gibt es nicht nur die gewohnten Rabatte auf die Flexpreise und Sparpreise, sondern auch die Chance auf kostenfreie Fahrten im Fernverkehr der DB: Wer beim Kauf der BahnCard den Sieger der EM richtig tippt, reist den gesamten August kostenlos im ICE, IC und EC durch ganz Deutschland. Mehmet Scholl, Fußball-Europameister 1996 und TV-Fußball-Experte;        

Mit der Sieger BahnCard richtig tippen und gratis reisen. Mehmet Scholl, Fußball-Europameister 1996 macht für die Bahn-Aktion Werbung (Copyright: Deutsche Bahn AG)

Wann immer ich wusste, dass ich mit dem ICE verreisen möchte, habe ich im Vorfeld ein Probe-Abo für sie abgeschlossen – irgendeine Aktion gibt’s ja eigentlich immer.

Einmal gab’s zum Beispiel ein Angebot mit einer zweiten, gratis Partner-Karte – den Betrag haben wir uns einfach geteilt. Und zur WM gab’s eine coole Aktion mit Gewinnspiel – wer den Sieger richtig tippte, hat für ein Jahr(!) eine BahnCard gratis bekommen. Jedenfalls muss ich gestehen, dass ich als ISARSPARERIN bei den letzten WM-Spielen eher Brasilien als Deutschland die Daumen gedrückt habe. Auf meiner Probe-Karte 25 prangte nämlich eine dicke, fette Brasilien-Flagge. Ich habe damals einfach unserer deutschen Elf zu wenig zugetraut. Nicht, dass ich irgendwie Ahnung von Fußball hätte – was sich dramatisch 2014 auch gezeigt hat. Aber ich habe extra Fußball-Experten um Rat gefragt, denn ICH hätte ja eigentlich aus purem Patriotismus auf Deutschland getippt.

So eine Sieger Bahn Card gibt es heuer wieder pünktlich zur EM in Frankreich wieder. Wer richtig tippt, kann den gesamten August gratis reisen – mehr Infos hier.

Freude über Gratis-Bahn-Card

Jedenfalls kann ich mich ja leider nicht in meine Zeitmaschine setzen und meinen WM-Tipp rückgängig machen… Was glaubt ihr also, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich Ende vergangenen Jahres einen Gutschein über eine Bahn Card 25 im Briefkasten hatte. Für ein Jahr. Komplett gratis. Einfach so.

Sonst schimpfen auch wir gerne mal über sie. Aber heute nicht, denn @teresa_ohne_h hat quasi ein Weihnachtsgeschenk von der Bahn erhalten: Einen Gutschein für ein BahnCard25 im Wert von 62€. Habt ihr auch so einen Gutschein bekommen? Dann denkt bitte daran, ihn bis morgen einzulösen! (taw) — Wir ISARSPARER zeigen euch, wo München sparen kann: Viele unserer Spartipps überschreiten das Isar-Ufer – folgen zahlt sich also aus für Isarpreißen, Urbayern & sonstige Sparfüchse! — Besucht auch unser Spar-Blog (Link in Bio) 👉🏻 ISARSPARER.de 👈🏻 — Tipps, Anregungen, Kooperationsanfragen? 📬 servus@isarsparer.de 👛 @teresa_ohne_h 🏄@thomaspfannkuch — #munichblogger #munich #muenchen #minga #089 #igersmunich #bayern #bavaria #deinbayern #servus #winter #muc #instamunich #bloggermuc #munichcity #heimatliebe #bahn #deutschebahn #bahnfahren #bahncard #db #gutschein

Ein von ISARSPARER (@isarsparer) gepostetes Foto am

Mein erster Gedanke war: Da muss es einen Haken geben. Denn seit wann verschenkt die Deutsche Bahn etwas? Aber nein, es gab keinen Haken. Den Gutschein habe ich eingelöst und ich bin nun stolze Besitzerin einer Bahn Card 25 – mit der ich eben auf Sparpreise nochmal 25 Prozent bekomme.

Der Mensch braucht Ziele im Leben: Statuspunkte sammeln für die DB-Lounge

Und als echter Regionalbahnjunkie habe ich nun eine persönliche Challenge angenommen:

Ich sammle Punkte mit den Gruppentickets – Prozente darauf gibt es ja leider keine (weder mit der Bahn Card 25 noch mit der Bahn Card 50).

Das klappt auch nicht immer, weil manche Mitfahrer schon das Bayernticket gekauft haben, um damit zum Bahnhof zu fahren (damit kann man ja im Gegensatz zu den Regiotickets den ÖPNV nutzen) oder der Automat meine Bahn Card mal wieder nicht einlesen will… Jedenfalls habe ich mir ausgerechnet, dass ich (wenn alles glatt läuft, es also keine streikenden Automaten gibt) mit Ablauf meiner geschenkten Bahn Card die erforderlichen Status-Punkte für den Zugang zur DB-Lounge hätte. Dort wiederum könnte ich als ISARSPARERIN dann bequem sitzen, gratis Kaffee trinken und über meine nächsten Sparerlebnisse bloggen…

Zudem kommen immer interessante Gutscheine raus, wenn man sie am Fahrkarten-Automat einsetzt. Aktuell kann ich eine Person gratis mitnehmen.

Bahn-Card-Gutschein als Wiedergutmachung

Jedenfalls Dank an die Deutsche Bahn, ich habe schon so oft über dich geschimpft – on –wie offline… Gerne nehme ich nächstes Jahr, sozusagen als kleine Wiedergutmachung für alle Verspätungen, unhöflichen Schaffner und überfüllte Züge, erneut einen solchen Gutschein an 😉

Und an alle anderen: Auch ich wünsche euch ein solches Glücksgefühl über eine gratis Bahn Card – falls das jedoch ausbleiben sollte:

1. Fallt nicht auf die Abofalle herein und kündigt eure BahnCard gleich wieder. (Viele Bahnhöfe halten hierfür ein Formular bereits bei der Bestellung bereit)

  1. Wägt gut ab, ob ihr auf den Normalpreis oder/ und auf die Sparpreise sparen wollt. Nicht dass ihr bei der BahnCard 50 doppelt draufzahlt – erst bei der Anschaffung und dann auch noch bei der Erkenntnis, dass ihr damit nicht auf Sparpreise sparen könnt.

Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

2 thoughts on “BahnCard 25 oder 50: Welche lohnt wann?”

  1. Toni says:

    Und welche lohnt sich jetzt wann?

    1. Teresa A. Winderl says:

      Hallo Toni,
      tut mir leid, wenn das aus dem Beitrag nicht so hervorgeht.. Ich dachte eigentlich, ich hätte klar gemacht, dass ich persönlich die Bahn Card 25 präferiere. Die lohnt sich, wenn du nicht unbedingt ganz so spontan mit der Bahn unterwegs bist und Spar-Preise buchst. Denn nur mit der Bahn Card 25 kannst du darauf sparen. Mit der Bahn Card 50 (außer auf eine vorübergehende Aktion) gibt’s 50 Prozent nur auf ein Ticket zum Normalpreis.
      Alles klar jetzt? Überlegst du noch zwischen den beiden Modellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen