Blogparade „Münchner Momente“: Günstige Blicke über München

Unsere Blog-Kollegen vom offiziellen München-Bog „Münchner Momente – Geschichten aus unserer Lieblingsstadt“ haben zu einer Blogparade aufgerufen. Sie suchen aktuell die typischen Münchner Momente“: Welche Augenblicke machen die schönste Stadt der Welt besonders? Natürlich beteiligen auch wir uns mit einem kurzen Beitrag und wollen euch unsere Momente hoch über München präsentieren. Natürlich jeweils mit Spar-Aspekt.

Sensationeller Ausblick mitten in der Stadt
Viktualienmarkt und Alpen im Blick vom "Alten Peter" (Foto: Pfannkuch)

Viktualienmarkt und Alpen im Blick vom „Alten Peter“ (Foto: Pfannkuch)

Direkt neben dem Marienplatz liegt unser erster „Münchner Aussichtspunkt“: Der Turm von Sankt Peter. Mittlerweile in vielen Reiseführern zu finden, ist der Turm, der im Volksmund auch „Alter Peter“ genannt wird, aber auch für Münchner immer wieder ein Highlight – besonders bei strahlendem Sonnenschein und guter Fernsicht. Nach rund 300 Stufen kann auf knapp 91 Metern ein wunderbarer Ausblick genossen werden. Durch die zentrale Lage erkennt man hoch über den Dächern alle Sehenswürdigkeiten der Stadt: Frauenkirche, Bavaria, Olympiapark, Gasteig, Allianz Arena und natürlich direkt vor einem den Marienplatz mit Glockenspiel.

Sonnenuntergang auf dem "Alten Peter" erleben (Foto: Pfannkuch)

Sonnenuntergang auf dem „Alten Peter“ erleben (Foto: Pfannkuch)

Ich nahm zuletzt zur Dämmerung die Turmbesteigung auf mich und war von den Lichtspielen am Himmel und am Boden sehr beeindruckt. Unser Münchner Moment ergibt sich daher durch die Beleuchtung der Stadt, die angestrahlten Berge im Süden und einen tollen Sonnenuntergang im Westen. Der ISARSPARER-Tipp: Bei angehender Dämmerung hoch auf den „Alten Peter“ und den Sonnenuntergang live erleben – und das für maximal 2,00 Euro.

Öffnungszeiten und Preise der Turmbesteigung (Stand: 12/2015)

Sommerzeit:
Montag bis Freitag: 9:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 18:30 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10:00 – 18:30 Uhr

Winterzeit:
Montag bis Freitag: 9:00 – 17:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 17:30 Uhr

Sonn- und Feiertag: 10:00 – 17:30 Uhr

Kurzfristige Schließung sind witterungsbedingt möglich.

Preise:
Erwachsene: 2,00 Euro
Schüler (ab 6 Jahre): 1,00 Euro
Studenten (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises): 1,00 Euro
Kinder unter 6 Jahre: frei

Den Trubel auf der Theresienwiese beobachten
Vom Kopf der Bavaria ergibt sich ein schöner Blick über die Theresienwiese (Foto: Michael Nagy, Presse- und Informationsamt Stadt München)

Vom Kopf der Bavaria ergibt sich ein schöner Blick über die Theresienwiese (Foto: Michael Nagy, Presse- und Informationsamt Stadt München)

Die Bavaria, die Patronin Bayerns, überblickt die Münchner Theresienwiese. Aus Bronze gegossen und 18 Metern hoch ist auch sie ein beliebtes Ausflugsziel und Fotomotiv. Steigt man die Wendeltreppe in den Kopf der Bavaria, eröffnet sich einem ein wunderbarer Blick auf die Theresienwiese. Ob Frühlingsfest, Oktoberfest oder Flohmarkt: von oben kann das Treiben unten und in den angrenzenden Stadtvierteln toll beobachtet werden.

Unser Münchner Moment und Tipp: Egal bei welcher Veranstaltung auf der Theresienwiese in den Kopf der Bavaria steigen und den Ausblick genießen!

Öffnungszeiten und Preise (Stand: 12/2015)

1. April bis 15. Oktober: täglich 9:00 – 18:00 Uhr
während des Oktoberfestes bis 20:00 Uhr
16. Oktober bis 31. März: geschlossen

Preise:
Regulär: 3,50 Euro
Ermäßigt: 2,50 Euro

Welche weitere günstigen oder kostenlose Aussichtspunkte in München habt ihr? Schreibt uns gerne in den Kommentaren, auf Facebook oder Twitter!


Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

2 thoughts on “Blogparade „Münchner Momente“: Günstige Blicke über München”

  1. Uta Rausch says:

    Für Leute welche nicht so gut beim Treppensteigen unterwegs sind: Man kann auch am Marienplatz den Aufzug im Rathaus nehmen um dann von oben eine grandiose Übersicht über die ganze Stadt zu genießen – Preis: so um die 2 – 3 EUR.

    1. Teresa A. Winderl says:

      Vielen Dank für diesen Tipp! Kommt man nicht bis zu einer bestimmten Höhe gratis ins Rathaus z. B. während Stadtrat-Sitzungen? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen