Eine Münze als Schmuckstück für Trollbeads – der ISARSPARER-Tipp für Skandinavien-Urlauber

AIDA_Skandinavien.JPG

Das Meer in seinen endlosen Weiten genießen – das konnte ich im vergangen September während meiner Skandinavien-Tour auf der AIDA. (Foto: Winderl, Schuhe: Timberlands – geshoppt im Ingolstadt Outlet Village ;))

Die Sommerferien sind vorbei – unser Blogurlaub auch. Was habt ihr euch aus dem Urlaub mitgebracht? Ich möchte euch ein in­di­vi­du­ells „Souvenir“ aus Skandinavien in ISARSPARER-Mentalität vorstellen:
Es gibt so gewisse Dinge, da schaue ich auch als ISARSPARERIN weniger aufs Geld. Da setzt einfach mein Hirn aus, weil ich jenes Teil so wunderschön finde, dass ich es kaufen muss. Bei Schmuck geht es mir oft so. Ich bin eine echte „Schmuckelster“. Und ich bin schon einigen Schmucksammelsystemen erlegen: Thomas Sabo, Trollbeads und jetzt auch noch Pandora.
Oftmals sind diese Sammelsysteme alles andere als günstig – da hat sich die Schmuckindustrie eine clevere Strategie überlegt, die Kunden mit Sammelsystemen an den jeweiligen Hersteller zu binden.

Trollbeads und Pandora nicht kompatibel
Trollbeads_Armband.JPG

Bis ein Trollbeads-Armband voll ist, können schon ein paar hundert Euro investiert werden. Aber bei schönem Schmuck setzt mein Hirn aus! (Foto: Winderl)

Trollbeads und Pandora kommen beide aus Dänemark; jedoch ist Trollbeads älter und könnte daher als “das Original” gelten, wenn man es so auf den Punkt bringen möchte. (Ein ehemaliger Designer von Trollbeads soll Pandora gegründet haben.) Mittlerweile bin ich ohnehin beiden Marken erlegen 😉
Grob gesagt, bei Trollbeads sind die Glasbeads günstiger, bei Pandora die Beads aus Silber. Doch Vorsicht: Die beiden Sammelsysteme sind untereinander nicht kompatibel, das heißt nur einige Trollbeads passen auf die Pandora-Armbänder. Umgekehrt gibt es keine Probleme. Das liegt daran, dass die Beads bei Pandora geschraubt werden.
Freilich, Thomas Sabo und Co haben den Typus des Bettelarmbandes nicht erfunden – wohl aber modernisiert und definitiv geschickt vermarktet.

Bettelarmbänder wurden früher “zusammengebettelt”

Früher wurden die Bettelarmbänder vornehmlich mit Stadtwappen besetzt. Diese Anhänger wurden “zusammengebettelt” – also das Armband wurde nach und nach mit Anhängern (engl. “charms”) bestückt. Die einzelnen Charms “erbettelte”, erbat man von Verwandten und Freunden, um sich an bestimmte Ereignisse oder Orte zu erinnern. Der einzelne Charm-Anhänger war dabei sicher nicht so kostspielig wie heute bei den Marken-Herstellern.

Aber ihr wärt nicht auf ISARSPARER, hätte ich nicht eine “Spar-Variante” für euch im Angebot 😉

Besuch beim Trollbeads-Flagship-Store in Copenhagen

Bei meiner ersten Reise nach Skandinavien war ich überglücklich, dass ich eine dänische Stadt besuchen konnte – nicht nur weil, da “meine” Trollbeads her sind. In Kopenhagen konnte ich in der Fußgängerzone (Østergade) einen Flagship-Store von Troldekugler besuchen, wie das Schmucksystem in seiner Heimat Dänemark heißt. Und weil es leider so ist, dass auch die Beads aus der Weltkollektion (da gibt es zum Beispiel einen Bernhardiner für die Schweiz*, ein Bayern-Rauten-Bead etc.) mittlerweile überall auf der Welt verkauft werden, musste ich etwas suchen, um ein “besonderes” Bead in der Heimat der Trollbeads erstehen zu können. Es wurde ein Libellen-Bead, das nur limitiert erhältlich ist und für mich als Libellen-Fan natürlich ein absolutes Must-Have darstellt!

Krone statt Trollbeads Münze aus Silber
Trollbeads_Kronen.JPG

Günstig und ein originelles Souvenir: Eine echte dänische Münze am Trollbeads-Armband. (Foto: Winderl)

Ich freute mich wie ein Kind, doch das ultimative Dänemark-Andenken sollte ich erst im Bus “erstehen”: Als wir zu unserem Kreuzfahrtschiff zurückkehren wollten (denn natürlich buche ich als ISARSPARERIN keine geführte Tour von AIDA, sondern erkunde die Stadt lieber auf eigene Faust), kaufte ich ein Busticket beim Busfahrer.

Wir aus Euro-Ländern sind es ja gar nicht mehr gewöhnt, “fremdes” Geld in Händen zu halten und so zahlte ich mit einem Schein und bekam zwei Bustickets und eine Münze zurück. Und diese Münze hatte es nun in sich. Als treue Trollbeads-Sammlerin erkannte ich sofort, dass die Krone mit dem Loch in der Mitte einem Bead recht ähnlich sieht. Und zwar dem Bead in Form einer Münze*, das für 75 Euro verkauft wird. Dänische Designer haben dieses Münz-Bead entworfen und so ist es wohl kein Wunder, dass ich das Zahlungsmittel gleichzeitig als Schmuckstück nutzen konnte.

Kleine Meerjungfrau_Kopenhagen.JPG

Die kleine Meerjungfrau war in Kopenhagen natürlich ein MUSS für mich. Danach ging’s weiter auf der „Langelinie“ in die Altstadt – vorbei am Schloss Amalienborg über den Nyhavn in den Strøget, wo sich der Flagship-Store von Troldekugler (Trollbeads) befindet. (Foto: Winderl)

Seit meinem Skandinavien-Trip ziert also nicht nur ein Libellen-Bead mein Trollbeads-Armband, sondern auch ein echtes “Souvenir”, das es wirklich nur in Dänemark gibt: Eine Kronen-Münze. (Natürlich aus Metall und nicht aus Silber, aber diesen kleinen Wehrmutstropfen nehme aus Orginalitätsgründen gern in Kauf.) Ich finde, ich komme so dem ursprünglichen Sinn eines Bettelarmbandes, Charms als Erinnerung an etwa Städte zu sammeln, so recht nahe.

Unser ISARSPARER-Tipp für alle Trollbeads-Sammler(innen) lautet: Wer nach Skandinavien kommt, sollte nach Münzen mit Löchern in der Mitte Ausschau halten. Jedoch passen nicht Münzen aller numismatischen Wert an das Armband. Aber an einer Schnur zum Beispiel um den Hals sehen die Münzen auch ganz schick aus und sind nicht nur ein günstiges, sondern auch irgendwie ein ganz individuelles Mitbringsel!

Troldekugler
Østergade 17, 1100 København – DANMARK
www.trollbeads.com

* Wenn ihr etwas über einen Partner-Link kauft, erhalten wir ISARSPARER von Amazon ein paar Cent Provision für die Empfehlung. Der Kaufpreis ändert sich für euch dadurch nicht.


Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen