Free Printabels: Kalender 2019 gratis runterladen statt kaufen

Ich weiß nicht, wie es euch geht… Aber ich vermerke meine Termine nicht nur digital, da ich am iPhone in der Schnelle schon versehentlich Termine verschoben habe.
Ergänzend zu meinem digitalen Kalender, führe ich also auch ganz oldschool (mindestens) einen Papier-Kalender.
Für unterwegs setzte ich auf einen Filofax in der Größe „Personal„*, weil ich neben dem eigentlichen Kalender (ohne Schnick-Schnack) Notizblätter nach individuellem Geschmack zusammenstellen kann.

Ich wärt nicht auf ISARSPARER, wenn ich für Kalender nicht einen Spartipp hätte!

Früher war früher reduziert

Mir ist aufgefallen, dass (Taschen)kalender immer später reduziert werden. Vor einigen Jahren reduzierten Buchläden die Kalender oft schon vor dem Weihnachtsgeschäft. Irgendwie pervers und Ausdruck unserer Wegwerfgesellschaft, wenn das neue Jahr noch gar nicht angefangen hat, aber Kalender oftmals schon 50 Prozent günstiger waren….

Warum immer einen Kalender kaufen und nicht einfach ausdrucken? Mit einem Klemmbrett wird zum Beispiel die Variante von „Pauslvera“ alltagstauglich. (Foto: Winderl)

Dementsprechend bin ich jetzt natürlich verwöhnt und wundere mich, wenn die Kalender zu Jahresbeginn noch immer den vollen Preis kosten. Mittlerweile dauert es fast bis zum Ende des ersten Quartals, bis Kalender reduziert werden. Kein Problem, wenn es sich um Kunstkalender handelt, die ohnehin nur ein sehr kleines Kalendarium enthalten und das jeweilige Monatsblatt im Fokus steht. Solche Prachtstücke verwende ich ohnehin gern länger als nur ein Jahr.

Wem das allerdings für seinen Terminkalender zu lange dauert, dem kann ich empfehlen, den Kalender selbst auszudrucken. Ich habe für euch drei Favoriten zusammengestellt:

Die schönsten Kalender 2019 zum Download

  • Minimalistisch ist der Kalender von „Paulsvera“, Die einzelnen Kalender-Monate sind schlicht in schwarz gelettert. Doch die kreative Vera, Pauls Freundin (daher Paulsvera), gibt Anleitung wie man das schlichte Design selbst aufpeppen kann, nachdem man den Kalender auf entsprechend gutes Papier gedruckt hat. Aquarellfarben stehen neben dem Lettering derzeit ja ebenfalls hoch im Kurs, daher ist dieser Kalender vielleicht für alle Fans von Frau Hoelle die perfekte gratis Alternative! Die bietet nämlich neben einem Wochenplaner* eine Kalender-Datei für stolze 7,90 Euro in ihrem Online-Shop an. (Wer dort ihren Wochenplaner erwirbt, bekommt zwar das Printable gratis, aber es kommen dann halt 4,90 Euro Versand dazu.)
    Bei Paulsvera gibt es übrigens auch eine Vorlage für einen Fotokalender gratis zum Download. Vielleicht hat ja eine Oma im Januar Geburtstag und für sie ist ein Fotokalender mit den Enkeln die perfekte Geschenkidee – falls es den nicht schon (wie alljährlich) zum Weihnachtsfest gab 😉
  • Ebenfalls recht schlicht, dafür im Querformat ist der Free Printabel Kalender von „What a lovely day“. Auch hier erwarten einen geletterte Monatsnamen. Anders als bei Vera hat Steffi im Kalendarium die wichtigsten Ereignisse wie Frühlingsanfang oder Feiertage (für Österreich) vermerkt.
  • Sehr farbenfroh kommt hingegen der Kalender von „This Little Street“ daher. Um ihn gratis runterladen zu können, müsst ihr euch für den Newsletter registrieren. Das geht jedoch ganz schmerzfrei und schnell! Mit der ersten Mail erhaltet ihr den Kalender und wen die Mails stören, der kann sich ja auch wieder abmelden.

Für alle hier verlinkten Varianten empfehle ich ein schlichtes Klemmbrett* (wie zum Beispiel dieses), in dem die gedruckten Monatskalendarien bequem umgetauscht werden können, wenn ein Monat vorbei ist.

Filofax Einlagen selbst drucken

Für meinen Filofax verwende ich schon seit Jahren keine Original Kalender-Einlagen, weil sie mir mit über 10 Euro (für meine Variante mit Woche auf zwei Seiten) a) zu teuer sind und ich b) keinen linierten Kalender möchte.

Kurzum: Ich bin immer sehr gut damit gefahren, mir meine Filofax-Einlagen selbst zu drucken. Klar, zunächst muss man da erst investieren, bevor man langfristig sparen kann – denn man braucht einen speziellen Locher für das Filofax-Format*

Aber dann wird’s sehr individuell. Nur leider habe ich noch keine gratis Kalender-Einlagen zum Selbstdrucken für 2019 gefunden. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Den Link zum Freebie gerne als Kommentar unter diesen Blogpost!

Übrigens: Solche und andere Links zu tollen Freebies sammle ich auf dem Pinterest Account von ISARSPARER. Falls ihr uns da noch nicht folgt, wird’s also höchste Zeit!

In diesem Sinne möchte ich euch an dieser Stelle alles erdenklich Gute für das neue Jahr wünschen und denkt immer dran: Auch in 2019 kostet die Beste jemals getestete Matratze nur 199 Euro 😉 Wertvollere Spartipps gibt’s bei uns!




Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen