Preis für Bayern-Ticket sinkt, obwohl es teurer wird

Dieses Jahr war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr. Doch alle Jahre wieder… kommt mit dem Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn Mitte Dezember die Fahrpreiserhöhung – auch für Gruppentickets wie das Bayern-Ticket. Auch im Jahr 2020.

Ich hatte es ja bereits geahnt… Als ich mit reichlich Verspätung über die coronabedingten neuen Preise für das Bayernticket gebloggt habe, war mir klar, dass dieser Blogpost nur ganz kurz aktuell sein würde. Denn natürlich wurden die Preise mit dem Fahrplanwechsel 2020 wieder erhöht, obwohl die gesenkte Mehrwertsteuer eigentlich noch bis Ende des Jahres gilt. Dieses Hintergrundwissen muss man haben, um meine Überschrift zu verstehen 😉

Nun gut, ob während des zweiten Total-Lockdowns jetzt noch so viel Bahn gefahren wird?

Trotzdem finde ich es etwas inkonsequent, dass die neuen Bahn-Preise jetzt schon gelten und nicht erst, wenn die Mehrwertsteuer wieder angehoben wird!

Bayern-Ticket Single bleibt bei 25 Euro

Der Preis für das Bayern-Ticket Single blieb gleich: 25 Euro statt 26 Euro, wenn ihr die Tabelle von Dezember 2019 betrachtet. Allerdings kommen pro Mitfahrer satte 8 Euro hinzu. Das Bayernticket für fünf Personen kostet nun (wieder) 57 Euro.  Das Ticket ist zwar nun einen Euro günstiger gegenüber dem Preis von Dezember 2019, allerdings lag der Preis aufgrund der gesenkten Mehrwertsteuer ab Mitte 2020 bei 53 Euro.

Ähnliche Preisgestaltung beim Bayern-Ticket Nacht: Die Single-Variante bleibt beim „Corona-Preis“ von 23 Euro, allerdings kommen hier auch wieder fünf Euro pro Mitfahrer dazu. Für fünf Personen sind es 43 Euro – auch hier ist das Ticket ein Euro günstiger gegenüber dem Fahrplanwechsel 2019. Ich müsste eigentlich titeln, dass das Bayernticket günstiger geworden ist. Allerdings macht die Ersparnis für den einzelnen Mitfahrer 0,20 Euro aus. 

Regio-Ticket

Und auch beim Regio-Ticket… Wer errät’s? Genau: Die Single-Variante bleibt bei 22 Euro. Pro Mitfahrer kommen bei dieser Gruppenticket-Variante, die z. B. nicht im MVV gilt, 8 Euro dazu. Den Blogpost mit dem Unterschied zwischen Bayern- und Regio-Ticket findet ihr hier. Statt 56 Euro (beim Fahrplanwechsel 2019) kostet das Regio-Ticket nun 54 Euro – das sind immerhin 0,40 Euro Ersparnis für jeden Mitfahrer. 

 1 Reisender2 Reisende3 Reisende4 Reisende5 Reisende
Bayern-Ticket25,00 Euro33,00 Euro
(16,50 Euro pro Person)
41,00 Euro
(13,66 Euro pro Person)
49,00 Euro
(12,25 Euro pro Person)
57,00 Euro
(11,40 Euro pro Person)
Bayern-Ticket Nacht23,00 Euro28,00 Euro
(14,00 Euro pro Person)
33,00 Euro
(11,00 Euro pro Person)
38,00 Euro
(9,50 Euro pro Person)
43,00 Euro
(8,60 Euro pro Person)
Regio-Ticket22,00 Euro30,00 Euro
(15,00 Euro pro Person)
38,00 Euro
(12,66 Euro pro Person)
46,00 Euro
(11,50 Euro pro Person)
54,00 Euro
(10,80 Euro pro Person)

Die Bahn könnte sagen, was gibt’s da (schon wieder) zu meckern… Wir haben schließlich die Preise nicht erhöht! Aber persönlich hätte ich es besser gefunden, wenn die Bahn die Preisstruktur für die Gruppentickets von Mitte 2020 beibehalten hätten, denn die Corona-Krise haben wir leider wahrscheinlich noch längere Zeit nicht überwunden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.