Abschied in die Sommerpause mit einem Fazit

Wir ISARSPARER sind am 4. Februar 2015 „live“ gegangen, wie es so schön in der Online-Fachsprache heißt. Seit diesem Zeitpunkt – nun fast exakt auf den Tag genau ein halbes Jahr – veröffentlichen wir jede Woche mindestens einen Blogpost. Manchmal ist es sogar mehr als einer, jede nachdem wie viel Zeit wir ISARSPARER gerade haben.

Sommerloch gibt es bei den ISARSPARERN nicht
Die ISARSPARER wünschen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit. Auch wir gehen in Blogurlaub.. (Foto: Winderl)

Die ISARSPARER wünschen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit. Auch wir machen (Blog)urlaub.. (Foto: Winderl)

Denn wir betreiben unseren Blog ja nur „nebenbei“. Doch ganz so „nebenbei“, wie wir uns das gedacht haben, geht das „Blogger sein“ doch nicht und deswegen gönnen wir uns nun eine Sommerpause auf isarsparer.de. (Auf unseren Social-Media-Kanälen werden wir euch wie gewohnt zwischendurch mit brandaktuellen Spartipps versorgen!) Wie gut, dass wir doch noch nicht den Iron-Bloggern-München beigetreten sind, denn das könnte nun teuer werden 😉

Sommerpause ist bei uns ISARSPARERN also kein Synonym für „Sommerloch“, denn gespart werden kann immer! Wir wollen vielmehr die Zeit nutzen, um aus dem „nebenbei“ ein Hobby zu machen, mit dem wir zumindest nicht draufzahlen. Denn die traurige Blog-Realität sieht leider im Moment (noch) so aus: Wir verraten euch zwar, wo ihr sparen könnt – eine Art „Provision“ dafür erhalten wir jedoch im Moment (noch) nicht. Und das soll sich ändern! Denn wir haben ja auch Kosten (u. a. Hosting), von unserer investierten Arbeitszeit ganz zu schweigen…

Sommerpause für Suche nach Sponsoren nutzen

Doch genug gejammert, das hilft schließlich nichts und niemand „zwingt“ uns zum Bloggen (außer die Iron-Blogger, aber denen sind wir ja (noch) nicht beigetreten 😉 ) Wir werden unsere Sommerpause gezielt dazu nutzen, potentielle Werbekunden anzusprechen: Uns schwebt zum Beispiel ein System für Gastronome vor, in dem sie ihre wechselnden Mittagsangebote unkompliziert (und günstig) auf unseren Seiten bewerben können.

Diese Werbeanzeigen werden unabhängig von unseren Gastro-Tests bleiben, denn eins können wir euch versprechen: Verbiegen werden wir uns nicht – unser „strenger Gaumen“ bleibt! Unsere „Malis“ werden auch weiterhin nach strengen Bewertungsmaßstäben vergeben.

Wenn ihr Interesse habt, eure (Gast)Wirtschaft, euren Sale bei uns zu bewerben, meldet euch gerne bei uns. Wir stimmen unser Angebot (Werbebanner, Sponsored Post, Social-Media-Posting etc.) individuell auf euer Unternehmen ab!

ISARSPARER als „Club der anonymen Sparer“?

Denn mittlerweile können wir schon richtig stolz auf unsere Community sein, die mit den Fans auf Facebook, Followern auf Twitter oder Abonnenten auf Instagram hinter ISARSPARER stehen! Allein eine Sache konnten wir uns nicht erklären, warum angesichts dieser doch recht erfreulichen Zahlen so relativ wenig bei uns geliket oder kommentiert wird. Mittlerweile haben wir eine Erklärung gefunden, ganz einfach – sie hat mit SEX zu tun.

Wir ISARSPARER sind in gut einem halben Jahr zum „Club der anonymen Sparer“ versiert. Ähnlich wie youporn oder Fremdgeh-Portale werden wir genutzt, aber es wird ungern darüber gesprochen – sprich in unserem Fall unser Beitrag geliket oder kommentiert. Denn für manche ist das Thema „sparen“ negativ besetzt: Sparen? Hab ich doch nicht nötig – oder zumindest soll niemand mitkriegen, dass ich den Tipp von ISARSPARER genutzt habe…

An dieser Stelle möchten wir uns für die zahlreichen Mails bedanken, die uns als Feedback erreichen.  Etwas mehr haben wir alle davon, wenn ihr eure Erfahrung in diesem oder jenem Outlet, euren Shoppingerfolg in einem Kommentar mit der Community teilt. Denn sparen macht SEXy 😉 Falls ihr das noch nicht gewusst habt!

Vielen Dank auch an die vielen, vielen Tipps, die uns von unseren Lesern erreichen!

Gastautoren gesucht

Künftig werden wir auch versuchen, mehr Gastautoren für unseren Blog zu gewinnen. Es ist uns wichtig, dass ihr ein Experten-Urteil über Produkte erhaltet. Und wenn wir ISARSPARER eben selber nicht so oft frühstücken gehen, aber euch dennoch günstige Locations vorstellen wollen, dann müssen wir hierfür eben Frühstücks-Blogger anwerben. Und wir freuen uns, dass uns das auch gelungen ist. Mehr dazu nach der Sommerpause.

Wenn ihr Lust habt, für ISARSPARER zu schreiben, meldet euch gerne!

Wir verabschieden uns an dieser Stelle in die Sommerpause und werden nach den bayerischen Sommerferien auf isarsparer.de wieder richtig durchstarten. Bis dahin wünschen wir euch einen schönen Sommer und natürlich gute Schnäppchen

Eure ISARSPARER Thomas und Teresa.

Einige Funfacts zu Ende des Fazits

Teile diesen Beitrag

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen